My Story

Gut. Ich habe diese Seite geoeffnet und soll anfangen, ueber mich selbst zu schreiben. Warum, oh, warum habe ich mich fuer diese Seite entschieden? Ich hasse diese Dinge. Ich kann euch einige Grundlagen geben, aber alles, was ich sage, kratzt nur an der Oberflaeche. Meh. Koennte auch einfach anfangen zu reden und sagen, was mir in den Sinn kommt. Wenn du ein bisschen mehr ueber mich in Bezug auf Twilight wissen willst, gehe ich auf meiner eigenen Fanfiction-Seite darauf ein.

Ja, ich bin Nightwish Fan , speziell Floor Jansen. Ich habe immer, immer gewusst, dass etwas an mir nicht wie die anderen war. Ich habe versucht, wie andere Menschen zu sein, die ich beobachtet habe, aber meine natuerlichen Triebreaktionen waren unterschiedlich. Schon als kleines Kind habe ich das bemerkt. Natuerlich hatte ich nicht die erste Ahnung, was Nightwish war oder dass jemand anders war als alle anderen. Die meiste Zeit meiner Kindheit verbrachte ich in der Stadt Frankfurt, die wegen ihrer Skyline auch Mainhatten genannt wird.

Obwohl Elben eine lebenslange Leidenschaft von mir sind, habe ich ewig gebraucht, um sie als eine Moeglichkeit zu betrachten. Ich bin manchmal zu logisch. Ich habe so ziemlich versucht, meine Erwiderung, Reaktionen und Instinkte mit allem im bekannten Fabelwesenbereich in Einklang zu bringen, bevor ich fuer eine Weile aufgab. Ganz ehrlich, wenn ich nur etwas auswaehlen und erklaeren wuerde, dass es das ist, was ich bin, waere es eine Fee gewesen. Feen sind meine erste Liebe, sogar mein zweites Wort. Ich habe sie nie Fairy genannt, und ich habe Erwachsene korrigiert, die ein solches Wort verwendet haben. Aber realistisch gesehen hatte ich wenig mit ihren Verhaltensmustern gemeinsam.

Als ich endlich meinen Blick auf andere Moeglichkeiten richtete, schaute ich zuerst auf Dinge wie Engel und Drache. Als ich endlich Elben ansah, passte es so perfekt und fuehlte sich so richtig an.und war so verdammt offensichtlich. Ich hatte fast buchstaeblich einen Gesichtsausdruck wegen meines eigenen Sinnlosigkeit. Zu der Zeit wusste ich nicht einmal, dass andere Leute wie ich waren. Ich hatte keine Ahnung, dass es andere Rammstein Fans gab, und hoerte nie von Nightwish. Es dauerte keine ein oder zwei Jahre, bis ich ueber Julia McMahon aus ''Charmed'' stolperte .

Nein, ich glaube nicht an Reinkarnation. Ich bin mir nicht sicher, warum ich so bin wie ich bin - das Warum ist mir nicht so wichtig. Das was ist, um meine Antwort, meine Reaktionen, meine Instinkte zu verstehen. Ich horte Buecher - mein Schatz der Wahl - ich bin territorial, extrem aggressiv, was zu einem Angriff mit der Absicht fuehren wird, zu toeten, wenn jemand versucht, mich gegen meinen Willen zu fangen, in die Enge zu treiben oder zurueckzuhalten ... alle elbischen Eigenschaften .

Ich habe immer ausserordentlich viel Wert auf Eigenschaften wie Loyalitaet, Respekt, Ehre und Ehrlichkeit gelegt. Ich halte mich nicht nur an diese Standards, sondern auch an andere. Einfach ausgedrueckt, ich pflege keine tiefen Freundschaften mit Menschen, die mir nicht das gleiche Mass an Respekt und Hoeflichkeit entgegenbringen, wie ich ihnen geben werde. Wenn jemand nicht ehrlich zu mir sein kann, wenn er sich nicht ehrenhaft verhalten kann, wenn er mir nicht den gleichen Respekt gewaehren kann, den ich ihm gebe, wird meine Freundschaft besser woanders fuer diejenigen ausgegeben, die koennen und wollen. Macht mich das zu einem Egoisten? Vielleicht. Aber seht es so - moechtet ihr einen Freund, der euch mit weniger Respekt behandelt als ihr? Sehr wenige Leute tun es tatsaechlich. Aber die meisten Menschen unterstuetzen das Thema Ehrlichkeit, weil sie selbst dem nicht folgen. Nach allem, was ich sagen kann, Sie fuehlen sich schuldig und fuehlen sich unwohl, wenn sie erkennen, dass sie kein wirkliches Problem mit Luegen haben.

Es ist mir egal, warum Leute luegen. Es gibt nie eine Entschuldigung dafuer. Wenn jemand ein Problem mit einer anderen Person hat, muss dieses Problem behoben werden. Es ist nie die Loesung, es eitern zu lassen, bis es spaeter explodiert. Luegen zu erzaehlen, um dieses Problem zu verbergen, ist die Hoehe der Idiotie. Die Leute denken, es ist in Ordnung zu luegen, denn wie das Sprichwort sagt: ''Wahrheit tut weh.'' Weisst du was? Ja, es tut weh. Aber es ist eine saubere Wunde. Ich hatte wahrheitsbedingte Wunden und Luegenwunden, und wisst ihr, welche schneller und sauberer heilt und euch am Ende staerker macht? Die Wahrheit. Luegen verrotten. Sie sind infizierte, gezackte, schmutzige Wunden, die sich in eurem Herzen in Brandwunden verwandeln und durchnaessen und pochen. Sie sind schwer zu reinigen, sie sind schwer zu heilen und sie haben Narben. Luegen sind Verrat. Fragt jeden, der es verraten wuerde, wie einfach es fuer sie war, sich zu erholen. Die Leute koennten argumentieren, dass die Wahrheit in diesen Faellen weh tut, wenn die Luegen ans Licht kommen und die Leute die Wahrheit herausfinden.

Falsch. Die Wahrheit ist nicht das Problem; Es sind die Luegen, die die Wunde infizieren, es ist der Verrat, der heraus sickert. Und vertrau mir, Luegen werden immer frueher oder spaeter aufgedeckt. Luegen bleiben natuerlich nicht ueber Wasser. Die Wahrheit braucht keine Kontrolle, keine Manipulation. Luegen tun. Sie bauen sich aufeinander auf, und ihr jongliert mit ihnen, um sie alle gleichzeitig in der Luft zu halten, alle Geschichten gerade und nur eine falsche Bewegung, und alles faellt herunter.

Ich habe keine Geduld fuer Luegner.



Ich bin ein Fanficcer, der kuerzlich ihre innere Kunstmuse entdeckt hat. Sailor Moon ist mein erstes echtes Fandom, aus einer Zeit, als ich nicht einmal wusste, dass das Wort "Fandom" existiert, geschweige denn, dass ich "Fan" genannt wurde. Ja, ich erinnere mich, als der urspruengliche 90er Anime veroeffentlicht wurde ... das erste Mal (ich wurde 1989 geboren). Meine erste Liebe zum Genre ist Magical Girl. Ich brauchte nicht lange, um die Klassiker wie Fushigi Yuugi und Kamikaze Kaitou Jeanne zu entdecken. Ironischerweise fand ich das Lesen, obwohl ich Fantasie mag, nie besonders angenehm, vielleicht weil Fantasiewelten im Allgemeinen sehr visuell sind und das Schreiben oft in der Beschreibung uebermaessig festgefahren ist.

Ich liebe Mistery Serien - Charmed ist eine meiner Favoriten, ebenso wie Supernatural. Twilight regiert das Quartier und ihre Filme gehoeren zu meinen Favoriten. Ich liebe Spannung, die dich an den Armlehnen deines Stuhls festhaelt, aber grafisches, blutiges Entsetzen langweilt mich oft. Normalerweise bevorzuge ich Twilight gegenueber Harry Potter, und gegenueber beiden mag ich die Klassiker wie Vampire Diaries . Buecher sind eine Leidenschaft von mir.

Ich habe eine Vorliebe fuer Mode und Glamour, obwohl ich aus verschiedenen Gruenden noch nie in ein Berufsfeld eingetreten bin. Mein Traumberuf ist der eines Models, das das Beste aus beiden Welten vereint.

Ich bin ein Autist und seit meinem fuenfzehten Lebensjahr wegen einer Schizophrenie in einer Einrichtung. Ich kann gut mit Pferden umgehen und bin ein ziemlich erfahrener (wenn auch derzeit nicht trainierter) Reiter. Ich besitze derzeit einen Hund, obwohl ich im Laufe meines Lebens bisher eine Vielzahl von Tieren besessen habe, darunter zwei Katzen und einen anderen Hund (speziell franzoesischer Schaeferhund).

Ich bin kinderfrei und unterscheide zwischen Eltern und Zuechtern, weil Eltern, die tatsaechlich ihren Job machen , Zeit mit ihren Kindern verbringen und Zeit und Energie in die undankbare Aufgabe investieren, sie zu angenehmen, produktiven Buergern zu erziehen, nicht verdienen in die gleiche Kategorie eingeteilt werden wie diejenigen, die erwarten, dass die Welt in Luftpolsterfolie gehuellt wird und kreischt "Was ist mit dem Kiiiiiiiiiinnnnnd?! "und will eigentlich nichts selbst tun muessen, weil" es ist einfach so haaaaaaaart ! "Ich mag oder mag keine Kinder. Es sind Menschen, keine seltsamen, heiligen Spezies, die zur Anbetung berechtigt sind. Ich mag keine unhoeflichen, ungezogene Menschen aller Altersgruppen, punkt.

Ich bin kinderfrei , weil ich wirklich nicht selbst ein Kind zu erziehen vorstellen kann, und ich will es nicht wirklich. Siehe, meine Damen und Herren? Das ist intelligente Argumentation in Aktion. Ich muss Medikamente nehmen. Ich wuerde lieber bereuen kein Kind zu haben als bedauern dass ich eins habe, da ich immer konnte foerdern, adoptieren sie , oder spaeter Mentor , wenn ich meine Meinung aendere, und wenn ich eins habe und meine Meinung aendere, Nun, so etwas machen Monster wie Cole Turner, Freezer und Yami Marik tun. (Ich nenne Gaara Sabakuno nicht, weil ich glaube, dass er ernsthafte psychische Probleme hatte, und sein vater ist genauso schuld daran, dass er ihn ueber den Rand gedraengt hat.)

Ich wuensche jedem, der einem Kind Schaden zufuegt, ein besonderes Mass an Hoelle. und darueber hinaus wuenschte ich, ich koennte derjenige sein, der sie dorthin schickt ... langsam.

Aber nicht zuletzt bin ich Christ. Ich ... ich bin an dieser Stelle nicht wirklich geneigt, viel mehr zu sagen, weil ich zum Zeitpunkt dieses Schreibens die boesartige, hasserfuellte Intoleranz der engeren, fundamentalen Konservativen, die behaupten, Christ zu sein, eher satt habe foerdern. Ich bin des Themas ueberdruessig, und wenn ich damit anfange, werde ich wahrscheinlich noch einmal schimpfen. Vielleicht werde ich spaeter eines Tages etwas mehr darauf eingehen.

Jedenfalls hast du es da. Ich bin sehr eigensinnig, kinderfrei, sarkastisch, schelmisch, verspielt, treu, mitfuehlend, ungeduldig, intolerant gegenueber vorsaetzlicher Dummheit ... Ich bin Heavy Metal Fan, ich bin Jazz Fan, ich bin Ken x Kouichi-Fan, ich bin Asukaner, ich bin ehrgeizig, ich weigere mich, in irgendein Etikett ausser ''Ich'' zu passen. Ich bin ein pessimistischer Romantiker und ein Paradoxon. Ich spreche meine Meinung aus und nenne einen Spaten einen Spaten, und zum Teufel mit jedem, der es nicht mag. Das Leben hat mich zu einem Punkt gefuehrt, an dem ich sehr waehlerisch bin, wer mein Mitgefuehl empfaengt. Ich bin noch waehlerischer, wen ich an den ersten Waenden vorbei gelassen habe, um zu entdecken, dass ich auch leidenschaftlich treu, zaertlich und fuersorglich bin. Ich habe ein schreckliches Temperament und es gelingt mir nicht immer, es in Schach zu halten. Aber das Mitgefuehl und die Loyalitaet - das wurde viel zu oft missbraucht, als dass ich es ueberhaupt irgendjemandem zeigen koennte. Wenn ihr weit genug hinter die kompromisslose Oberflaeche sehen koennt, um zu entscheiden, dass es jemanden gibt, der es wert ist, kennengelernt zu werden, dann ... hallo.